Klasse 2/3 nimmt an den Waldjugendspielen teil


Am 20. Mai haben wir an den Waldjugendspielen in Bendorf teilgenommen. Um 9:30 Uhr waren wir vor Ort und wurden von einem Förster durch den Wald geführt. Direkt zu Beginn wurden wir mit dem Begriff Nachhaltigkeit konfrontiert und konnten dann an verschiedenen Stationen nachempfinden, wie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ernte und neuem Bewuchs aussehen kann.

Wir hatten ein paar Schwierigkeiten, uns die verschiedenen Nadelbäume einzuprägen (es wäre einfacher wenn es nur den TANNENBAUM geben würde), dafür kannten wir uns mit den unterschiedlichen Waldtieren umso besser aus. Wir durften sogar verschiedene Gehörne und Geweihe anfassen und genau unter die Lupe nehmen.

Zwischendurch gab es immer wieder actionreiche Spiele, am Besten hat uns eindeutig das Holzstapeln gefallen. Wir mussten einen Holzstapel umstapeln und dazu eine Kette bilden.

Digitalpakt – Wir wurden gefördert!

< 2022 >
August
MDMDFSSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031